Als ich meine ersten Fläschchen von dōTERRA® erhielt, wusste ich sofort:
"DAS ist es! Mir kommen keine anderen Öle mehr ins Haus!"

Nicht nur ihr reines Aroma hat mich überzeugt , sondern auch die Ergebnisse, die ich damit erzielen konnte. Vor allem die Rückmeldungen meiner Klienten steigerten sich von "Ja, war gut" zu "Der Waaaaahnsinn!".
Aufgrund der großen Nachfrage und meiner immer größer werdenden Begeisterung, begann ich, Vorträge anzubieten und meine Erfahrungen und Rezepte mit Interessierten zu teilen.

Es folgten Schulungen und Kongresse, die Ausbildung zur ärztlich geprüften Aromafachberaterin und unzählige Stunden über Fachliteratur und im Austausch mit Kollegen und Experten auf der ganzen Welt.

Ich unterrichte in privaten Kleingruppen, in Vereinen, Yoga- und Fitness-Studios, therapeutischen Praxen aller Art, wie man ätherische Öle sicher und effektiv anwenden kann.

Meine Begeisterung für ätherische Öle begann vor vielen Jahren, als ich nach einem angenehmen, entspannenden Raumduft für meine Praxis für Cranio Sacral Omnipathy suchte.

Meine Kunden sollten sich sicher und wohl fühlen, sobald sie durch die Tür gingen.

Ich habe sehr schnell gelernt, dass ätherische Öle viel mehr können als nur " gut zu riechen" und wie wichtig es ist, sicherzustellen, dass sie von außergewöhnlich guter Qualität und garantiert  frei von synthetischen Inhalts- oder Füllstoffen sind.

Rückblickend erschaudere ich, wenn ich daran denke, wie naiv ich den Aufklebern "100% ätherisches Öl" glaubte und meine jetzt sehr gut trainierte Nase sich beleidigt fühlt, wenn ich an so manchem "Altbestand" schnüffle...
 Mutterinstinkt

Seit der Geburt meiner Tochter Charlotte im Sommer 2018, macht es mir NOCH mehr Freude, Frauen (speziell Mütter oder alle, die etwas "bemuttern") miteinander zu vernetzen und zu unterstützen.

Aus diesem Gedanken heraus ist schließlich mein Podcast 
"Mutterinstinkt" geboren: es geht um meine eigenen Erfahrungen als Mama, die nebenbei auch noch ihr Business rocken möchte und ich versuche vor allem das weiterzugeben, was ich selbst als wertvollste Lektion empfunden habe oder sogar gern vorher gewusst hätte.

Und hin und wieder lade ich auch tolle Frauen als Gäste ein, die wiederum mit ihrem Wissen inspirieren und ermutigen.